Provisorisch legal

Provisorisch legal

Streichzug gegen König Alkohol

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Alkohol ist ein dreckiges Molekül - denn es dockt an vielen Transmittersystemen unseres Gehirns an. Das macht es umso schwerer, Medikamente für Menschen mit Alkoholabhängigkeit zu entwickeln, die abstinent bleiben wollen. Warum das so schwer ist, wie sich das Gehirn mit einer Alkoholabhängigkeitserkrankung verändert und wie Psychedelika wie Psilocybin dabei helfen könnten, abstinent zu bleiben, klären wir in dieser Folge mit dem Psychopharmakologen Marcus Meinhardt.

Marcus Meinhardt ist Psychopharmakologe am Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim. Hier könnt ihr unser Gespräch vergangenen Jahres lesen: https://www.nd-aktuell.de/artikel/1141971.alkoholsucht-ein-dreckiges-molekuel.html?sstr=polito

Im folgenden Link findet ihr außerdem alles zu seiner Forschung über die Verwendung von Psilocybin bei Alkoholsuchterkrankung: https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/psialc-9938.php


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Podcast über Drogen und alles was damit zu tun hat: Substanzforschung, Geschichte, Substitution, Rausch, Abhängigkeit, Legalisierung. Einmal im Monat erzählt ein Gast neuen Input aus der Welt der bewusstseinserweiternden Substanzen.

Ihr könnt Provisorisch legal per Email erreichen:
provisorischlegal@gmail.com

von und mit Lidia Polito

Abonnieren

Follow us